Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

Behördenleitung

Das Bild zeigt den Landrat des Kreises Olpe, Frank Beckehoff.
Behördenleitung
Landrat Frank Beckehoff ist Leiter der Kreispolizeibehörde Olpe.
Grußwort des Behördenleiters
LR Olpe / Stephan Ommer

Grußwort des Behördenleiters, Landrat Frank Beckehoff

Sehr geehrte Gäste und Internetbenutzer,

als Leiter der Kreispolizeibehörde Olpe heiße ich Sie auf den Webseiten meiner Behörde herzlich willkommen. Ich freue mich, dass Sie Interesse am Geschehen der Polizei im Kreis Olpe haben und sich auf dieser Homepage informieren. 

Auf den nachfolgenden Seiten können Sie sich über die Arbeit und die Struktur der Behörde informieren. Gesetzlich verankerte Kernaufgaben der Kreispolizeibehörde Olpe liegen in den Bereichen Gefahrenabwehr und Strafverfolgung. Alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter der vier Direktionen (Gefahrenabwehr-Einsatz, Kriminalität, Verkehr und Zentrale Aufgaben) sowie des Leitungsstabs erledigen ihre Aufgaben gemeinsam mit großem Engagement, bürgernah und zügig. Dabei arbeiten sie vertrauensvoll mit den sieben Kommunen im Kreis Olpe, der Kreisverwaltung, der Staatsanwaltschaft, den Gerichten sowie vielen anderen Behörden und Organisationen zusammen.

Bei ihrer Arbeit sind die Beschäftigten meiner Behörde aber auch auf die Mithilfe aus der Bevölkerung angewiesen, so zum Beispiel bei Hinweisen auf Straftaten. Die jahrelang herausragende Aufklärungsquote im Kreis Olpe hängt auch damit zusammen, dass aufmerksame Bürgerinnen und Bürger die Polizei schnell informierten. Ebenso wurden viele Schadensereignisse verhindert, weil hilfreiche Hinweise zu Gefahrenstellen bei der Polizei eingingen.

Natürlich bleibt es nicht aus, dass die Polizei Bürgerinnen oder Bürger mit Sanktionen belegen muss, wenn sie Fehlverhalten festgestellt hat. Aber ihr oberstes Ziel bleibt es, für die Bevölkerung im Kreis Olpe immer „Freund und Helfer“ zu sein und Straftaten und Verkehrsunfälle zu verhindern. Darauf werden die Beschäftigten der Kreispolizeibehörde Olpe auch in der Zukunft ihr Hauptaugenmerk richten. Denn die Polizei will, dass Sie sicher leben und sich auch sicher fühlen können.

Das Internet eignet sich ausgezeichnet, um mit allen Bevölkerungsschichten in Kontakt zu kommen. Nutzen auch Sie die Möglichkeit. Sie können aber auch telefonisch oder per E-Mail mit Ihrer Polizei in Verbindung treten. Egal, ob Sie zum Beispiel Fragen zum Polizeiberuf haben, Hinweise, Tipps oder Anregungen geben möchten, oder eine Presseauskunft wünschen.

In dringenden Fällen ist Ihre Polizei jederzeit unter dem Notruf „110“ zu erreichen!

Mit freundlichen Grüßen

Ihr 

Frank Beckehoff

Landrat des Kreises Olpe