Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

Praktikanten verstärken die Kreispolizeibehörde Olpe

Das Bild zeigt die Praktikanten, die 2019 ihr erstes Praktikum in der KPB Olpe absolvieren.
Praktikanten verstärken die Kreispolizeibehörde Olpe
Angehende Polizeikommissaranwärterinnen und -anwärter haben am 08.07.2019 ihr erstes Praktikum in der Kreispolizeibehörde Olpe begonnen.
LR Olpe / Esther Schöttke

11 hoch motivierte Polizeikommissaranwärterinnen und -anwärter, die ihr Studium an der Fachhochschule für öffentliche Verwaltung im September 2018 aufnahmen, begannen am Montag (8. Juli) ihr erstes Praktikum bei der Kreispolizeibehörde Olpe.

Nach einer Einführungswoche versehen die Beamten zunächst ihre „ersten“ Dienste auf den Polizeiwachen in Olpe, Lennestadt und Attendorn. Sie werden als dritte Kraft auf den Streifenwagen eingesetzt. Unser Bild zeigt die angehenden Polizeibeamtinnen und -beamten mit dem Leiter Leitungsstab Holger Reitz (1. Reihe rechts) und den Praxiskoordinatoren Mario Reichling (2. Reihe, rechts) und Udo Schulte (1. Reihe, links).

 

Übrigens: Seit 2019 nimmt die Polizei ganzjährig Bewerbungen entgegen. Was es dabei zu beachten gibt und wie die Voraussetzungen aussehen, finden Interessierte unter www.genau-mein-fall.de.