Polizeinotruf in dringenden Fällen: 110

Menü

Inhalt

Schieben Sie Einbrechern einen Riegel vor!

Tomicek Riegel vor Einbruch
Schieben Sie Einbrechern einen Riegel vor!
Die Kreispolizeibehörde startete mit Bürgergesprächen am 25.10.2018 um 15.00 Uhr und am 29.10.2018 um 18.00 Uhr in die sechste landesweite Aktionswoche „Riegel vor“.

LR Olpe / Michael Klein

NRW/Kreis Olpe - In der Zeit vom 24. - 31. Oktober startet die Polizei NRW die sechste landesweite Aktionswoche zum Einbruchschutz. Wie in den vergangenen Jahren stehen auch bei der Kreispolizeibehörde Olpe Aktionen und Veranstaltungen auf dem Programm.

Mit Absicht wurde die Schwerpunktwoche an den Anfang der dunklen Jahreszeit gelegt, in der erfahrungsgemäß vermehrt Einbrüche begangen werden. Dieses spiegelt sich auch an der Einbruchstatistik in den vergangenen Jahren im Kreis Olpe wider.

Waren die Einbruchszahlen von 2010, mit 79 statistisch erfassten Fällen, bis zum Jahr 2016 (236 Fälle) stetig gestiegen, verzeichnet die Behörde mit 93 gemeldeten Einbrüchen im Jahr 2017 zwar einen deutlichen Rückgang, aktuell steigen die Fallzahlen aber wieder leicht an. Deswegen warnt Direktionsleiterin Jessica Morgala davor die Situation falsch einzuschätzen: „Wir haben in den vergangenen Jahren sehr erfolgreich Täterbanden bekämpft. Auch das starke Engagement im Bereich der Prävention tat ihr übriges an einer eher positiven Entwicklung. Trotzdem wissen wir nicht, ob schon bald wieder Banden vermehrt den Kreis Olpe aufsuchen.“

Aktionswoche im Kreis Olpe (klicken!)

 

Die Aktionswoche wird im Kreis Olpe mit einem Pressegespräch eingeleitet, bei dem die Medienvertreter über die aktuelle Entwicklung informiert werden. Wesentliche Botschaften der Kampagne „Riegel vor“ sind:

  • Achten Sie auf verdächtige Personen / Situationen!
  • Rufen Sie im Verdachtsfall sofort die Polizei über 110!
  • Lassen Sie sich neutral und kostenlos von Ihrer Polizei zum Thema Einbruchschutz beraten!
Sinnvolle Tipps zur Einbruchsprävention
  • Für Täter ist der erste Eindruck entscheidend - Lassen Sie ihr Objekt bewohnt erscheinen!
  • Gelegenheit macht Diebe - Schließen sie Türen und Fenster ab!
  • Eine gute Nachbarschaft ist Prävention - Tauschen Sie sich mit Ihren Nachbarn aus!
  • Fertigen Sie eine Wertgegenstandsliste!

Die Kreispolizeibehörde beteiligt sich auch weiterhin an der Landeskampagne und setzt dort deutliche Arbeitsschwerpunkte. „Es ist sinnvoll sein Wohnhaus in dieser ruhigeren Zeit zu sichern. Wer dies jetzt plant, kann sich auch in vielen Jahren noch sicher fühlen“, erklärt der Präventionsexperte Klaus Oberstadt.

Über die Aktionswoche hinaus stehen die Mitarbeiter der Kriminalprävention allen Bürgerinnen und Bürgern im Kreis Olpe zur Verfügung. In Absprache führen sie kostenlose Beratungsgespräche auch vor Ort durch und informieren über sinnvolle Maßnahmen zum Einbruchsschutz.

Michael Kopsan vor dem Logo Riegel vor
Bild

Aktionswoche zum Einbruchsschutz

LR Olpe / Michael Klein
Michael Kopsan zeigt, wie einfach ein Fensterflügel mit einem Schraubendreher zu öffnen ist
Bild

Aktionswoche zum Einbruchsschutz

LR Olpe / Michael Klein

Weitere Infos zur Kriminalprävention